UMATHUM Haideboden 2015

Weingut Umathum
Rotwein; Blauer Zweigelt, Blaufränkisch, Cabernet Sauvignon
Alkohol: 13.40%
Gebiet: Neusiedlersee, Burgenland
weinfreak stellt fest: In Aktion

3 Händler im Preisvergleich


Halbflasche/Demi (0,375lt)

Zum Shop
10.58€
ab 1 Stk*
-0.54€
eWein.com
Preisliste
Zum Shop
11.90€
ab 1 Stk*
Vinorama.at
Preisliste

Normalflasche (0,75lt)

Zum Shop
20.09€
ab 1 Stk*
eWein.com
Preisliste
Zum Shop
23.74€
ab 1 Stk*
WINEFORUM online vinothek
Preisliste
Zum Shop
23.90€
ab 1 Stk*
ab 6Fl. je 21.51EUR
Vinorama.at
Preisliste
Zuletzt gesehen bei Lobenbergs Gute Weine um 22.00€/Stk*.

Magnumflasche (1,5lt)

Zum Shop
45.80€
ab 1 Stk*
Vinorama.at
Preisliste
Zum Shop
50.99€
ab 1 Stk*
WINEFORUM online vinothek
Preisliste

Jeroboam/Doppelmagnum (3,0lt)

Zuletzt gesehen bei WINEFORUM online vinothek um 102.24€/Stk*.
*) Die Weinpreise enthalten die Verbrauchersteuern des Händlers. Die aktuelle Verfügbarkeit ist beim Händler zu ermitteln. weinfreak ist nicht verantwortlich für Fehler, Ungenauigkeiten und Auslassungen

Andere Jahrgänge im Vergleich

Jahrgang 2015ab 20.09€, 3 Hdl
93/100 P. LOB (∅ 17.13€/0.75)
Jahrgang 2014ab 40.62€ (1.50), 3 Hdl
90 FAL (∅ 13.24€/0.75)
Jahrgang 2013ab 21.50€, 4 Hdl
93/100 P. LOB (∅ 17.13€/0.75)
90 FAL (∅ 13.24€/0.75)
Jahrgang 2012zuletzt 47.50EUR
93/100 P. LOB (∅ 17.13€/0.75)
92 FAL (∅ 21.49€/0.75)
Jahrgang 2011zuletzt 22.30EUR
93/100 P. LOB (∅ 17.13€/0.75)
93 FAL (∅ 26.13€/0.75)
Jahrgang 2010ab 227.00€ (6.00), 1 Hdl
91 FAL (∅ 16.75€/0.75)
Jahrgang 2009zuletzt 89.99EUR
93/100 P. LOB (∅ 17.13€/0.75)
91 FAL (∅ 16.75€/0.75)
Jahrgang 2008zuletzt 22.30EUR
91 FAL (∅ 16.75€/0.75)
Jahrgang 2007zuletzt 44.90EUR
92 FAL (∅ 21.49€/0.75)
Jahrgang 2006zuletzt 14.50EUR
91 FAL (∅ 16.75€/0.75)
Jahrgang 2005zuletzt 12.55EUR
1/3 Sterne VIN (∅ 10.73€/0.75)
91 FAL (∅ 16.75€/0.75)
Jahrgang 2004zuletzt 18.20EUR
90 FAL (∅ 13.24€/0.75)
Jahrgang 2003zuletzt 27.50EUR
91 FAL (∅ 16.75€/0.75)
Jahrgang 2002ab 27.50€, 1 Hdl
1/5 Sterne VIN (∅ 18.09€/0.75)
91 FAL (∅ 16.75€/0.75)
Jahrgang 2001zuletzt 59.90EUR
Keine professionelle Bewertung gefunden
Jahrgang 2000zuletzt 27.50EUR
Keine professionelle Bewertung gefunden
Jahrgang 1999zuletzt 27.50EUR
Keine professionelle Bewertung gefunden
Jahrgang 1998zuletzt 27.50EUR
Keine professionelle Bewertung gefunden
Jahrgang 1997zuletzt 27.50EUR
Keine professionelle Bewertung gefunden
Jahrgang *zuletzt 22.90EUR
Keine professionelle Bewertung gefunden
Details zu den verwendeten Abkürzungen:
RP ... Robert Parker’s Wine Advocate
FAL ... Falstaff / Peter Moser
CBTI ... Chicago Bev. Testing Institute
WE ... Wine Enthusiast
WS ... James Suckling / Winespectator
WW ... Rene Gabriel/weinwisser.de
GM ... GaultMillau-Guide Österreich
VIN ... Vinaria
GR ... Gambero Rosso
ALC ... A la Carte
SÖW ... Salon Österreichischer Wein
AWC ... Austrian Wine Challenge
IWC ... IWC / Stephen Tanzer
VIN ... Vinaria (alt, bis 2008)
LOB ... Lobenbergs Gute Weine
RWR ... rotweissrot.de
IWB ... IWB Fohringer
HK ... Wine Guide Austria - Helmut Knall
WP ... wein.pur | GENUSS Magazin
In Klammer neben der Auszeichnung steht der Durchschnittspreis in der jeweiligen Auszeichnungshöhe

1 professionelle Bewertung(en)

Lobenberg 93-94+
gefunden bei Lobenbergs Gute Weine, am 31. 10. 2017

2 Weinbeschreibung(en)

Intensives Rubinrot mit dunklem Kern, in der Nase würzig, beerige Frucht mit Anklängen von Himbeeren und Kirschen, am Gaumen stoffig mit intensiver Frucht nach Pflaumen und Johannisbeeren, feine Gerbsäure, vollmundig und lang im Abgang
gefunden bei Vinorama.at, am 12. 06. 2017

Lobenberg: 70% Zweigelt, 15% Blaufränkisch, 15% Cabernet. Auf sehr guter Drainage im Herzen des Gebiets gewachsen, zum Teil Kiesaufschüttungen als Unterlage. Mittleres Alter der Reben zwischen 15 und 30 Jahren. Biodynamische Weinbergsbearbeitung. Handlese, komplett entrappt, ungequetscht, 2-3 Tage Vormazeration, dann auf 30° vergoren. Deutlich Süßkirsche und im Hintergrund Johannisbeere und Schattenmorelle. Der Cabernet gibt einen Teil zusätzliche Spannung und Rasse mit seiner Johannisbeeraromatik. Das macht den Wein etwas frischer und rassiger als einen normalen Zweigelt. Der Wein wird komplett im kleinen Barrique ausgebaut. 40% neues Holz. Verweildauer 18 Monate. Dann ein weiteres Jahr Flaschenreife, ehe es in den Verkauf geht. Auch im Mund deutlicher Einfluss der Cabernet. Recht deutlich die rote Johannisbeere, Cassis dahinter. Erst dann stellen sich Schattenmorelle und süße Kirsche ein. Dann auch ein bisschen Walnuss, dunkle, aber keine bittere Schokolade, ein wenig Olive. Für einen Zweigelt doch sehr frisch und rassig. Gute Vibration mit feiner Länge. 93-94+/100
gefunden bei Lobenbergs Gute Weine, am 31. 10. 2017